DUNK


Nike Dunk - Ein Sneaker für sich.

Im Jahre 1985 wurde die Nike Dunk Silhouette erstmals vom Nike-Designer Peter Moore entworfen, der auch am Air Jordan 1 beteiligt war. Der Sneaker vereint das Beste von zwei ikonischen Nike-Basketball-Silhouetten: Den Terminator und den Air Jordan 1. Somit ist es auch kein Wunder, dass es den Nike Dunk in High und Low Varianten gibt. Mit seinem klassischen Basketball-Design strahlt der Sneaker den 80er-Style aus. Nach und nach kamen immer mehr Farben des ursprünglich für Basketball entworfenen Dunks heraus und er gewann, nicht nur bei der Basketball Community, sondern auch außerhalb der Courts an Beliebtheit.

Ein Schuh für mehrere Anlässe!

In den 90ern nämlich begannen auch die Skater von der bequemen, stabilen Passform und der griffigen Sohle des Nike Dunks Gebrauch zu machen. Der teilweise bis heute anhaltende Skateboard Hype kam dem Sneaker ziemlich gelegen.

Geburt des Nike Dunk SB

Aufgrund der steigenden Nachfrage des Sneakers in der Skateboard-Community wurde 2002 eine neue Dunk Reihe für diese entworfen. Die Schuhe bieten einen stabilen Halt, eine rutschfeste aber langlebige Sohle und eine gute Dämpfung, die für das Skateboarding oder kurz SB essentiell sind!

Nike Dunk goes Green

Nike möchte beliebte Dunks, mitunter den „white black“ und einige mehr aus einem nachhaltigen, umweltfreundlichen Material neu auf den Markt bringen. Die sogenannte „Next Nature“ Kollektion soll aus mindestens 20 % recycelten Material bestehen.

Entdecke eine große Auswahl an Nike Dunks oder Nike Dunk SBs bei und im HYPENEEDZ Store in München/Wien oder unter www.hypeneedz.com